Termine

Treffpunkt immer 1 Stunde vor Spielbeginn

Mannschaft: 

 

Team

Bilder folgen

Spielberichte

12.05.18  Post SV - SCG  7 - 0  (2-0)

Mit nur 10 Spielfähigen mußten die Germanenjungs antreten. Es fehlten verletzungsbedingt Dani und Can, aus familieären Gründen Soheyl, Kaan D., Cenk, Kaan S., Denu, Gabri

Trotzdem verhielt sich mein Team vorbildlich sowie wir uns Trainer das wünschen. Konzentriert, diszipliniert und kämpferisch. Die Jungs spielten auf langes Ball halten und wenn es Lücken gab, wurde schnell über Ibo und Arif nach vorne gespielt und so ergab sich auch die erste Chance des Spiels über die beiden Spieler. Leider war die Latte im Weg bei Arifs Kopfball.

Nach dem ersten und zweiten Treffer der Posterer, verletzte sich Ebrar nach einen Schlag aufs Steißbein und war nicht mehr Einsatzfähig. So ging es in die Pause.

So mußte meine Mannschaft mit 8 Feldspielern weiter ihren Willen unter Beweis stellen und das machte sie hervorragend. Die Tore der Posterer waren nicht gerade zwingend, bis auf 2 oder 3 unhaltbare. Meist wurden die Bälle aufs Tor zu kurz abgeklatscht, sodass die Posterer nur noch vollenden mußten. Soll aber kein Vorwurf an keiner meiner Spieler sein. Da das Verletzungspech scheinbar an uns klebt, machte der Oberschenkelmuskel von Ercan zu und so warens nur noch sieben Feldgermanen. 

Wie gesagt, meine Mannschaft hat trotz des Ergebnisses die gestellten Aufgaben voll und ganz erfüllt. Trainer der Post und Schiedsrichter lobte das Team zu der Einstellung die sie zeigten und ich bin auf diese Spieler stolz.

Mannschaft: Flo, Elias, Janek, Noh, Ebrar, Ibo, Dimi, Ercan, Berke, Arif

 

10.05.18  SCG - SpVgg Mögeldorf  1 - 8  (0-4)

Gegen den Tabellenführer hatten die Germanen, ohne 5 Stammspieler, es fehlten Berke, Dimi, Soheyl, Kaan S. und Can, keine Chance. Zu allem verletzte sich Ebrar schon nach einigen Minuten schwer und mußte ebenfalls ausscheiden. Die Jungs gaben ihr bestes, doch die Überlegenheit der Mögeldorfer war zu groß, sodass das Ergebnis in Ordnung geht. Unser TW Floh und die Abwehr verhinderte schlimmeres. 

Jetzt heißt es schnell, Mund abwischen und weiter machen, denn das nächste Spiel gegen Post, steht bereits am Samstag an.

 

Mannschaft: Flo, Elias, Janek, Noh, Ebrar, Ibo, Cenk, Ercan, Onur, Dani, Arif, Gabri, Kaan D., 

 

06.05.18  SCG - TSV Altenburg 2 - 0  (1-0)

Ein gutes Spiel der Germanen, in der Janek, Ibo, Can und Arif nach Krankheit wieder zur Verfügung standen. In der 34. Min. setzten sich die Germanen nach guten Zusammenspiel auf der rechten Seite durch, Dani mit einen halbhohen Ball auf Arif, der mit einen Seitfallschuß das 1-0 erziellte. Die Abwehr ließ in der weiteren Spielzeit nichts zu. So ging es in die Pause.

Die 2. Halbzeit gestalteten unsere Jungs besser, auch durch längeres Ballhalten in den eigenen Reihen und schnelleres kombinieren. So konnte unser Team in der 75. Min. ähnlich wie beim 1-0, nur über die linke Seite Ibo den Endstand zum 2-0 erzielen.

Im großen und ganzen war ich mit der Spielweise zufrieden. Jetzt noch einiges ausmerzen, wie übertriebenes Einzelspiel und Tempo rausnehmen bei Alleingang aufs Tor. Das werden wir im Training bei 1 gegen 1, sowie das spielen und gehen in die Schnittstellen.

Glückwunsch zum Sieg !

Mannschaft: Flo, Elias, Janek, Noh, Ebrar, Ercan, Berke, Can, Ibo, Dani, Dimi, Cenk, Arif

 

22.04.18  SCG - Tuspo Nbg.  5 - 4 (2-2)

Eine starke Willensleistung der Germanenjungs über die gesamte Spielzeit.

Nach 0-1 (13. Min.) erzielten wir 10 Min. später den Ausgleich. Nur eine Minute später gab der Schiedsrichter einen zweifelhaften Elfmeter der 

zum 1-2 führte (24. Min.). In der 26. Min. konnten die Germanen wiederum ausgleichen. Mit einen 2-2 ging es in die Halbzeit.

Nun ging es andersherum, jetzt erzielte Germania immer die Führung, wie in 42. Min., Ausgleich 52. Min., 4-3 in der 66. Min. und Ausgleich 72. Min.

Doch dann in Minute 73, der hochverdiente Siegtreffer zum 5-4 !

Leider vergaben wir wieder mal zuviele Torchancen in beiden Spielhälften. Spielerisch war es ein Fortschritt und vor allem der Wille einen Sieg einzufahren.

Tore: 3 Arif, 1 Ibo, 1 Soheyl

Mannschaft: Flo, Elias, Noh, Dimi, Ebrar, Can, Berke, Dani, Ibo, Arif, Soheyl, Cenk, Gabri

 

 

17.04.18 TSV Altenfurt - SCG  6 - 0

Durch Staus auf den Weg nach Altenfurt, konnten wir uns kaum aufwärmen und mußten so das Spiel mit 8 Feldspielern beginnen. Außerdem meldeten sich noch einige Stammspieler mit Verletzung oder Krankheit ab. So fehlten uns Arif, Ibo, Kaan S. und die vor kurzen gesperrten Janek und Alexis. So war es auch nicht verwunderlich, dass wir schnell mit 2-0 hinten lagen. 

Kurz und bündig, wir hatten nicht unseren besten Tag und der Gegner war uns in Schnelligkeit und erfassen der Spielsituationen überlegen.

So geht auch das 6-0 in Ordnung.

Mannschaft: Lukas, Elias, Noh, Ebrar, Marcel, Cenk, Kaan, Berke, Flo, Dimi, Shagi, Ercan

 

15.04.18  Vfl Nbg. - SCG  2 - 1

Die neu formierte B Mannschaft spielte konzentriert von Anfang bis Ende aus einer sicher stehenden Viererkette und einen Fünfermittelfeld, aus dem sich immer wieder 2 bis 3 Spieler lösten und die Sturmspitze zu unterstützten. So konnte der Vfl sich nicht entfalten. Die agierten immer mehr mit langen Pässen die bei unseren mitspielenden TW oder im Aus landeten. Das 1-0 für den Gastgeber fiel dann durch einen kann man, aber muss man nicht Elfmeter, wobei zu allem Überfluss Janek, auch noch die gelbe Karte bekam. Allerdings hätten wir davor, sowie nach den Strafstoß, bei mehr Abgezocktheit, mit einen 1-4 in die wohlverdiente Halbzeit gehen können.

Die 2. HZ begann sehr unglücklich für uns. Nach einen Foul des 17 ers an Janek, wobei unser Spielführer auch noch den Schuh des Gegners ins Gesicht bekam, ließ dieser im Schmerz, das Wort Wichser fallen und der Schiedsrichter zeigte ihm sofort ´Rot. Dani und Can ersetzten Janek im Wechselspiel, sodass dies nicht mal so ins Gewicht fiel. Mit 10 Mann spielten wir genauso weiter tollen Kombinationsfussball, wie die gesamte Spielzeit und erzielten den Ausgleich durch Berke. Weitere Chancen die knapp drüber oder daneben gingen, war die Belohnung. 2 Minuten vor Schluss mußten wir noch den Siegtreffer des Vfl hinnehmen. Den muss ich mir zu schreiben, da ich nicht auf die Uhr geguckt habe und entsprechende Massnahmen ergriffen habe. Zu allen Überfluss verloren wir auch noch Alexis, da sich dieser provozieren hat lassen und den Gegenspieler in Gesicht langte, nicht schlug ! Danach war nach 20 Sekunden Abpfiff.

Trotz Niederlage muss ich ein dickes Lob aussprechen für das tolle Spiel und unermüdlichen Einsatz ! So machen wir weiter Jungs.

Mannschaft: Flo, Dimi, Janek, Ebrar, Noh, Elias, Samim, Can, Alexis, Dani, Berke, Arif, Kaan S.

Jetzt muss halt Altenfurt am Dienstag dran glauben !

22.10.17   SCG - SV Laufamholz  4 -4

Die Germania verpasste heute den Sprung auf den 2. Tabellenplatz gegen die bisher punktlosen Laufamholzer. Zum Spiel selbst kann man nicht viel sagen. Die Germania konnte in keiner Phase des Spiels an den vorher gezeigten Leistungen anknüpfen. Daher ist das 4-4 Leistungsgerecht.

Es zeichnet sich schon seit einiger Zeit mangelndes Interesse am Training ab und wenn nur die Abwehr zu den Trainingseinheiten erscheint, braucht man sich über solch gezeigte Leistung nicht wundern. Dabei hat die Mannschaft das Potenzial vorne mitzuspielen, aber nur wenn alle am gleichen Strang ziehen. Trainer wie auch ich, hoffen, dass sich das schnell ändert. 

 

 

 

15.10.17  Tuspo Nbg. - SCG  1 - 0

Zu dem gewohnten Spiel, konnten die Germanen zu keiner Zeit finden. Die Abstände zu den einzelnen Mannschaftsteilen war nicht vorhanden und von der Lauffreude ganz zu schweigen. Konditionsmängel traten im Laufe der Spielzeit immer mehr zutage. Der Schiedsrichter trug mit seiner schwachen Leistung zur Nervosität der Spieler beider Mannschaften stark mit bei. 

Der einzige Mannschaftsteil der überzeugen konnte war die Abwehr.
Jetzt hoffen wir mal, dass die Jungs einsehen, dass ohne Training nichts geht, geschweige um den Aufstieg mitspielen, was die Ambition der Mannschaft ist.

Die Niederlage war überflüssig wie ein Kropf.

 

08.10.17 SCG – Vfl Nbg. 3 - 2

Die Germanenjungs setzen ihre Serie fort. Nach den 0-1 in der 29. Min. konnte nach schnellen Konter in der 36. Min. Ibo sein Tor zum Gleichstand erzielen. Mehrere Chancen konnte die Germania erspielen, die sie aber nicht nutzen konnten.

Kurz nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit, startete Arif einen Sololauf, der nur durch ein Foul im Strafstraum gestoppt werden konnte. Der Gefoulte nahm das selbst in die Hand und verwandelte sicher zum,hochverdienten 2-1 (41. Min.). Und nur 3 Minuten später konnte wiederum Arif, nach schöner Kombination das 3-1 erzielen. Wiederum ließen wir einige klare liegen, sodass das Ergebnis viel deutlicher ausfallen hätte müssen, bevor wir das 3-2 hinnehmen mußten, bei dem Flo nicht ganz glücklich aussah.

 

Gewonnen ist gewonnen und das ist erst mal wichtig !

 

30.09.17  SC Worzeldorf - SC Germania 1 - 6

Das dritte Spiel ist erfolgreich gewesen. Die Jungs sind sofort gut ins Spiel gekommen. Der Gegner konnte anfangs noch Druck aufbauen. Doch nach zehn Minuten übernahmen die Germanen immer mehr das Spiel. So fiel auch das erste Tor durch Pass von Alex auf Ibo, der sich das nicht nehmen ließ. Fünf Minuten danach ist das zweite Tor für uns nach Kombination, Ibo auf Arif, gefallen. Das dritte Tor der Ersten Halbzeit hat Alex geschossen.

Die zweite Halbzeit hat gut angefangen nach eine Ecke hat Brian mit einem Kopfball das 4-0 markiert. Man merkte das die Gegner nach und nach an Motivation verloren hatte. Nach dem Tor von Arif und Noah ist unsere Mannschaft langsam müde geworden, da wir nur einen Auswechselspieler hatten. In den letzten 10 Minuten haben wir den Gegentreffer durch ein Eigentor kassiert. Die Mannschaft hat gut gespielt. Ich hoffe sehr, dass die Jungs bei dem nächsten Spielen mit derselben Motivation in das Spiel gehen. Wir hoffen auf eine gute Saison und trainieren genau so hart weiter wie bisher.

 

24.09.17  SCG - SSV Elektra Hellas  6 - 2

Das neu formierte Team der SCG tat sich anfangs noch etwas schwer, kam aber dann immer besser ins Spiel und beherrschten dann den Gegner, sodass das Ergebnis so in Ordnung ging.

Macht weiter so Jungs, ihr habt was vor.

 

17.09.17 SpVgg Mögeldorf 2 - SCG  8-3

Gegen die Mögeldorfer kann man verlieren, wenn man als disziplinierte Mannschaft auftritt, muss man aber  nicht. Ich hoffe, dass in Zukunft ein motiviertes, diszipliniertes Team bei den kommenden Spielen auf den Platz geht und jeder für jeden kämpft und läuft.

Auf geht's Jungs, wir sind Germania !

Verantwortliche/Training

Trainer

Giuseppe Martino            Inhaber der C-Lizenz                Tel.: 0171 2658804

 

Training Sommer ab 05.03.18

Montag 19:00 - 20:30 Uhr, Adolf-Braun-Str. 60 (Fuchsloch) und

Mittwoch bei SCG 17:30 bis 19:00 Uhr

Training Winter

Hallentraining, Mittwoch Wahlerschule 19:30 bis 21:00 Uhr

News

Für unsere U17 wird für die kommende Saison Spieler und Torhüter gesucht !