Termine

Nächstes Vorrundenspiel: Samstag, 17.10., gegen IFG Bibertgrund 2. Treffpunkt 13:00 SC Germania


 

 

Laden...

Spielberichte

Punktspiele

Herbstrunde 2020

TB Johannis 88 - SC Germania     2:1 (1:0)
Auch hier eine unnötige Niederlage gegen einen keineswegs überragenden Gegner. Wieder war zuviel auf Einzelaktionen und Zufall ausgerichtet.

IFG Südlicher Rangau Kickers - SC Germania     2:1 (1:0)
Ärgerliche und unnötige Niederlage, da die Einzelaktionen übertrieben und der Zeitpunkt des Abspiels verpasst wurden. Die einzige wunderschöne Kombination führte auch zum Treffer.

SC Germania - Fußball Sportclub TSV 1846 Nürnberg    2:3 (0:2)
Gegen einen mannschaftlich geschlossenen Gegner verlor Germania völlig verdient und kam nur aufgrund von Torwartfehlern zu den eigenen zwei Treffern.

SC Germania - ASV Fürth 2     9:1 (3:1)
Vielleicht auch nur 8:1. Ungefährdeter Sieg gegen einen überforderten Gegner.

SC Germania - TSV Johannis 1883     1:2 (1:0)
Völlig unnötige Niederlage in der letzten Sekunde. Insgesamt zu schwache Chancenverwertung (verschossener Elfer) und 5x Pfosten/Latte!



Herbstrunde 2019

23.11. SC Germania - ESV Rangierbahnhof     0:3 (0:0)

16.11. VfL Nürnberg II - SC Germania     4:0 (2:0)
Kunstrasen, das wird nix. Germania konnte kein Kombinationsspiel aufziehen und gab in der ersten Hälfte gerade mal zwei Torschüsse ab. Nachdem durch eine kurzfristige Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit zweimal die Gelegenheit zum Anschlusstreffer knapp verpasst wurde, konnte der VfL am Ende Germania auskontern und das Spiel problemlos für sich entscheiden.


09.11. SC Germania - TSV 03 Mühlhof     3:4 (2:3)
Der vermeintlich unterlegene Gegner wurde von unserern Jungs leider völlig unterschätzt und bereits mit dem ersten Gegenangriff kassierten sie die Quittung dafür. Auch eine zwischenzeitliche 2:1-Führung wirkte sich eher kontraproduktiv auf unsere Einstellung aus und so konnte Mühlhof mit einer Führung in die Pause gehen und am Schluss auch das Spiel völlig verdient für sich entscheiden. Hier wurden die Punkte äußerst unnötig leiegn gelassen.


02.11. TSV Altenfurt - SC Germania     7:1 (5:0)
Gegen den überlegenen Tabellenführer traten unsere Jungs von Anfang an leider zu ängstlich auf und lagen bereits nach wenigen Minuten aussichtslos in Rückstand. In der zweiten Halbzeit konnten sie sich aber steigern und immerhin noch den Ehrentreffer erzielen.


26.10. SC Germania - SC Worzeldorf     3:1 (1:1)
Gegen einen durchaus gleichwertigen Gegner tat sich Germania lange Zeit sehr schwer und konnte sich mehr als einmal beim wieder überragenden Ersatztorwart Felix bedanken, nicht in Rückstand zu liegen. In der zweiten Halbzeit kämpften sich die Jungs aber immer besser ins Spiel rein und konnten schließlich durch zwei sauber herausgespielte Angriffe dieses hart umkämpfte Spiel für sich entscheiden. - Ein Spieler des SC Worzeldorf verletzte sich ohne Fremdeinwirkung leider so schwer, dass der Notarzt kommen musste. Wir wünschen gute Besserung und baldige Genesung!


19.10. KSD Hajduk - SC Germania     2:3 (0:2)
Der schwierige Kunstrasenplatz ließ von Anfang an bei beiden Teams keinen Spielfluss aufkommen. Während es der KSD Hajduk mit hohen und weiten Bällen versuchte, verzettelte sich Germania oft im Kurzpassspiel. Durch zwei schöne Abschlüsse von Paul und Anthony führten die Jungs zur Pause etwas glücklich mit 2:0. Weil der KSD Hajduk bei Standards aber immer gefährlich blieb, stand es nach zwei Eckbällen dann 2:2. Ein schulmäßig vorgetragener Angriff nach Umschaltspiel brachte dann die Entscheidung zugunsten von Germania. Falls dieses Tor jemand auf Video festgehalten hat - wir können das für die nächsten Lehrgänge als Anschauungsmaterial brauchen.


12.10. SC Germania - Post SV Nürnberg II     1:3 (1:2)
Die SC Germania kam gegen einen keineswegs überragenden Gegner leider von Anfang an nicht in die Zweikämpfe und auch das frühe 1:0 brachte keine Sicherheit. So konnten sich die Jungs am Ende beim hervorragenden Ersatztorwart Felix bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.


05.10. SpVgg Mögeldorf III - SC Germania     12:0
Gegen die Spielwertung wird Protest eingelegt, da der Verdacht besteht, dass der Gegner mit mehr als drei Spielern aus dem Jahrgang 2007 angetreten ist.


28.09. SC Germania - SG Eintracht Falkenheim     4:3 (1:1)
Gegen einen körperlich überlegenen Gegner war die SCG von Beginn an hellwach und präsent in den Zweikämpfen. Leider sorgte eine wenig souveräne Schiedsrichterleistung bald für unnötige Hektik und hitzige Wortgefechte auf und neben dem Spielfeld. Beide Mannschaften boten aber mit einer guten Spielanlage ein abwechslungsreiches und spannendes Spiel, das die SCG durch eine tolle Energieleistung kurz vor Schluss knapp für sich entscheiden konnte.


21.09. ESV Flügelrad - SC Germania    0:9


14.09.19 SCG - DJK Eibach   4:0 (0:0)

 Die SCG war von Anfang an das spielbestimmende Team und ließ schon in der ersten Halbzeit einige Chancen liegen. Nach einer schön hereingebrachten Ecke brach Anthony zu Beginn der zweiten Hälfte den Bann. In der Folge konnte die SCG den Vorsprung ausbauen und kam zu einem insgesamt ungefährdeten Sieg.

Torschützen: Elias (2), Anthony, Otto


Pokalspiele

18.09. ATV 1893 Frankonia - SC Germania    6:2 (2:1)

Nach einer überlegen geführten ersten Viertelstunde kam es zu einem totalen Bruch im Spiel der SCG. Pass- und Laufwege wurden zugestellt und die Zweikämpfe nicht mehr richtig angenommen. So siegte der ATV Frankonia schlussendlich aiuch in der Höhe verdient.

Verantwortliche/Training

Trainer

Solomon Solomon

Tobias Brandl

Daniel Krug

Training

Montag und Mittwoch bei Germania von 17:00 bis 18:30 Uhr

News

Der SC Germania Nürnberg sucht Verstärkung für seine

Mannschaften, in der Kreisliga, sowie Kreisklasse,

Spieler des Jahrgangs 2001 bis 05 und jünger.


Ideal wäre es, wenn schon Erfahrungen in einem Fußballverein gesammelt werden konnten.


Bei Interesse meldet Euch zu einem Probetraining Dienstag/Donnerstag 17.00 Uhr bei folgenden Trainern:

 

Sportpark SC Germania, Weihergartenstr. 16,

90427 Nürnberg

Ihr könnt auch den Trainer Paul Broy unter

0178 8916152 oder

mail: paul.scgermania(a)web.de

kontaktieren

Mehr noch unter:

http://www.sc-germania-nuernberg.de/

 Kommt zur Germania, denn da tut sich was !